Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Lokalsport
  4. Play-offs: Die Frankfurter Köpfe hängen

Play-offs
23.05.2016

Die Frankfurter Köpfe hängen

Der Frust saß auch bei Jordan Theodore tief. Der Frankfurter Spielmacher lieferte zwar am Freitag eine starke Partie ab, aber dass die Skyliners gegen Ulm verloren, das lag auch an seinen zwei Freiwurfnieten bei vier Versuchen in der Verlängerung.
Foto: Imago/Eibner

Gegen Ulm kassieren die Skyliners die erste Heimniederlage seit Dezember. Dafür mitverantwortlich ist ein Spieler, der bereits am Samstag auf anderem Gebiet gefordert wurde

Am Tag danach sagte der Ulmer Finanzchef Andreas Oettel: „Uns hat niemand auf dem Zettel. Nicht mal wir selber.“ Kapitän Per Günther bestätigte diese Einschätzung im Prinzip mit einem Eintrag bei Twitter noch am Freitagabend: „Es wird deutlich, dass du nicht mit dem Halbfinale gerechnet hast, wenn morgen früh um 11.30 Uhr VWL-Klausur angesagt ist.“ Noch viel weniger hatte irgendjemand damit gerechnet, dass die Basketballer von Ratiopharm Ulm das erste Spiel dieser Halbfinalserie mit 90:86 nach Verlängerung in Frankfurt gewinnen und damit schon zum zweiten Mal in diesen Play-offs dem Gegner den Heimvorteil klauen würden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.