Handball

10.03.2018

SCV im Pech

George Stanciu muss nach einer Verletzung aussetzen.
Bild: Roland Furthmair

Viele Ausfälle in Vöhringen

Die Landesliga-Handballer des SC Vöhringen, momentan auf dem vierten Tabellenplatz, empfangen heute (19.30 Uhr) den Vorletzten TSV Bartenbach im Sportpark.

Sechzehn Pluspunkte trennen die beiden Kontrahenten, auf dem Papier also eine lösbare Aufgabe. Bei der momentanen Kadersituation der Vöhringer ist es aktuell jedoch schwierig, überhaupt einigermaßen konkurrenzfähig zu sein. Für Martin Mäck und Matthias Stetter ist die Saison verletzungsbedingt längst beendet, selbes gilt nach einer Verletzung am Sprunggelenk für George Stanciu. Genauso ergeht es Valentin Istoc, der Torjäger muss sich demnächst einer Knie-OP unterziehen. Außerdem wird Kreisläufer Martin Komprecht aus privaten Gründen bis Saisonende nicht mehr zur Verfügung stehen, auch David Schuler kehrt erst demnächst aus einem mehrwöchigen Urlaub zurück und Torhüter Andrei Mitrofan fällt wegen Grippe aus.

Für ihn rückt Martin Stetter aus der zweiten Mannschaft ins Team, zusammen mit Felix Eilts wird er das Torhütergespann bilden. Deren Vordermänner sind gefordert. Spielführer Alexander Henze lobt den Ehrgeiz und das Engagement im Training. „Sehr wichtig, dass hier die Jungs aus der zweiten Mannschaft aushelfen. Wir trainieren gemeinsam und wissen diesen Zusammenhalt zu schätzen“, so der Routinier. (rfu)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
ie002.jpg
Regionalliga Bayern

Erst Rot, dann Gelb-Rot und dann die Niederlage für den FV Illertissen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden