Newsticker
Corona-Lockdown: Österreich öffnet ab 19. Mai nahezu alle Branchen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. „So schlecht war das gar nicht“

Landesliga Bayern

04.11.2019

„So schlecht war das gar nicht“

Der FV Illertissen II verliert nach Meinung seines Co-Trainers zu hoch

Während der FV Illertissen II in der Fußball-Landesliga Bayern bereits am Samstag in Geretsried ran musste, fiel die für Sonntag angesetzte Partie zwischen dem SV Egg und dem VfB Durach der Witterung zum Opfer.

Beim FV Illertissen II hatte man auf ein achtbares Ergebnis gehofft, herausgekommen ist am Samstag jedoch eine deutliche Niederlage. „Das ist viel zu hoch, so schlecht war das gar nicht“, kommentierte FVI-Co-Trainer Timo Räpple die 0:5-Pleite beim TuS Geretsried. Während die Gastgeber einen Srdan Ivkovic in ihren Reihen haben, fehlte den Illertissern das notwendige Quäntchen Glück. Bis zum 1:0 durch Jean Monty Mendema (7.) war er bei der Musik. Unmittelbar nach diesem Tor wurde ein Schuss von Tim Bergmiller im letzten Moment noch von der Geretsrieder Abwehr geklärt. Dann wurde Ivkovic eingewechselt und der traf gleich zum 2:0 (25.). Die jungen FVI-Spieler ließen trotzdem nicht locker und kamen durch Maximilian Vihl zur nächsten guten Möglichkeit.

Das schönste Tor an diesem Nachmittag gelang dem Geretsrieder Ludwig Buchmair. Er beförderte den ball mit einem fulminanten Distanzschuss zum 3:0 in die Illertisser Maschen (34.). Vor dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer noch je eine Torchance auf beiden Seiten. Die ersten klaren Möglichkeiten nach der Pause vergaben Maximilian Vihl (47.) und Tim Bergmiller (53.). Es war wieder ein Distanzschuss und wieder in den oberen Torwinkel: Ivkovic gab den beiden Anschauungsunterricht und erhöhte auf 4:0 (54.). Er scheiterte zehn Minuten später zunächst an Tizian Fendt. Gleich darauf hatte Illertissen eine Doppelchance. Yannick Egles Schuss klatschte vom Querbalken zurück und der Nachschuss von Sandro Caravetta wurde auf der Torlinie der Hausherren geklärt. Den Schlusspunkt zum 5:0 setzte schließlich wiederum Srdan Ivkovic (70.). (jürs)

FV Illertissen II: Fendt – Peter (46. Eitele), Lorenz, Bollinger, Vihl – Jenuwein, Egle, Hafner, Caravetta (75. Lapomarda) – Bergmiller, Trautmann (75. Schwob).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren