1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. TSV Holzheim ist Meister im Doppelpack

28.04.2018

TSV Holzheim ist Meister im Doppelpack

Drei Jahre nach Tiefpunkt wieder da

Im Sommer 2015, die Abteilung feierte gerade ihr 50-jähriges Bestehen, war für die ehemalige Tischtennis-Macht TSV Holzheim der Tiefpunkt erreicht: Die Landesliga-Mannschaft wurde aufgelöst, sechs Spieler sind gegangen und es war nur noch ein Team auf Kreisebene am Start.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Jetzt, fast drei Jahre später, feierten beide Herrenmannschaften des TSV die Meisterschaft im Doppelpack: Die erste mit drei Punkten Vorsprung in der Bezirksliga, verbunden mit dem Aufstieg in die Landesklasse. Die zweite in der Kreisliga A, künftig in der Bezirksklasse unterwegs. „Entscheidend war natürlich die Rückkehr einiger Leistungsträger“, sagt Abteilungschef Gerhard Kotz. Er nennt unter anderem Steffen Tospann, Andreas Jehle, Felix Nüssle und nicht zuletzt Hannelore Stowasser.

Damit sei auch das zuvor recht hohe Durchschnittsalter nicht mehr so gravierend gewesen, erklärt Kotz weiter. Am Wochenende ist es freilich Pflicht: Der TSV ist als Vorjahresdritter für die württembergischen Senioren-Mannschaftsmeisterschaften Ü60 in Reutlingen qualifiziert. Die Chancen dabei? „Schwer zu beurteilen“, meint Kotz. (pth)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren