Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Triathlon: Ein Ulmer darf zur Weltmeisterschaft

Triathlon
23.06.2016

Ein Ulmer darf zur Weltmeisterschaft

Der 27-jährige Ulmer Triathlet Patrick Simon bereitet sich jetzt intensiv auf die Weltmeisterschaft am 4. September in Australien vor. Dem dient auch seine Teilnahme am Erbacher Triathlon am kommenden Sonntag.
Foto: Ines Sieber

Patrick Simon startet im September in Australien. Wie der 27-Jährige Glück bei der Qualifikation hatte

Für die meisten Triathleten ist die Teilnahme an der Weltmeisterschaft, noch dazu im fernen Australien, ein Traum – und bleibt es auch. Für den Ulmer Patrick Simon wird dieser Traum wahr. Allerdings hat der 27-Jährige Glück gehabt, dass er bei der WM am 4. September starten darf, wie er selbst bekennt. Zur Qualifikation kam er wie die Jungfrau zum Kind. Im September 2015 startete er bei einem Wettkampf im dänischen Aarhus und belegte in seiner Altersklasse den 38. Platz. Es war einer der ersten Wettkämpfe, bei dem man sich für die WM an der Sunshine Coast nahe Brisbane qualifizieren konnte. „Von den Triathleten, die vor mir lagen, wollten nur drei einen WM-Startplatz“, erinnert sich Simon, „und so wurde mir auch einer angeboten. Ich nahm an, bezahlte gleich das Startgeld, und jetzt gehöre ich in Australien zu den insgesamt 3000 Weltmeisterschaftsteilnehmern.“ Aus Deutschland sind 27 Athleten gemeldet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.