Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an

Basketball

28.11.2018

Ulmer drehen Spiel

Nachwuchs besiegt München

Im ersten Hauptrunden-Spiel der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) hat sich Ratiopharm Ulm mit 72:65 bei Jahn München durchgesetzt. Dabei begann die Partie zunächst nur wenig erfolgversprechend für die Ulmer. In einem zähen ersten Viertel gingen die Münchner mit fünf Punkten in Führung (19:14). Trotz vieler Ballverluste verkürzten die jungen Ulmer den Rückstand bis zur Pause (34:33).

Offensiv fanden die Donaustädter nach der Pause dann immer besser in ihren Rhythmus und erspielten sich so nach dem dritten Viertel die erste Führung (54:52). Nachdem die Partie nach 35 Minuten beim Stand von 59:59 auf Messers Schneide stand, waren es die Ulmer, die das Spiel in der entscheidenden Phase zu ihren Gunsten entschieden.

Topscorer: Jakob Hanzalek (24), Pharrell Wallace-Steele (15). (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren