1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Viererpack eines Stürmers der Devils

27.11.2018

Viererpack eines Stürmers der Devils

Peter Brückner sichert Sieg gegen Farchant

Mit vier Toren hat Peter Brückner fast im Alleingang den 7:2 (3:0/3:1/1:1)-Sieg seines VfE Ulm/Neu-Ulm in der Eishockey-Landesliga gegen den TSV Farchant eingetütet. Die Devils spielten sehr diszipliniert und trafen gegen die Mannschaft aus dem Werdenfelser Land fast nach Belieben.

Petr Ceslik eröffnete früh den Torreigen (3.). Danach scheiterten zunächst er (7.) und dann Benedikt Stempfel (11.) am Torhüter der Gäste. Nach einem Abpraller erhöhte Brückner auf 2:0 (13.). Das nächste Tor des 24-jährigen Stürmers fiel in der 19. Minute nach schönem Zuspiel von Dominik Synek.

Mit einem Dämpfer begann das zweite Drittel, denn Farchant kam in Unterzahl zum Anschlusstreffer (22.). Dabei sah der ansonsten gut aufgelegte Torhüter Maximilian Güßbacher nicht gut aus, da ihm die Scheibe unter dem Schoner durchrutschte. Nur 17 Sekunden später antwortete Ceslik in Überzahl mit seinem zweiten Treffer. Nach 33 Minuten schloss Brückner einen Konter zum 5:1 ab. Zwei Zeigerumdrehungen später zeigte der Verteidiger Tim Tenschert den 250 Zuschauern, dass auch er sehr gut mit dem Puck umgehen kann. Er fuhr mit der Scheibe ins Gästedrittel und tanzte sämtliche Gegenspieler aus.

Im letzten Abschnitt kassierten die Devils zunächst in Unterzahl den zweiten Gegentreffer (45.). Nach 53 Minuten besiegelte Brückner mit dem vierten Streich (53.) endgültig den Sprung der Devils auf Tabellenplatz drei. (duja)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren