Newsticker
Bayern gibt AstraZeneca-Impfstoff für alle Altersgruppen frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Vöhringen dümpelt im Mittelfeld

Handball

04.11.2019

Vöhringen dümpelt im Mittelfeld

Nach der dritten Niederlage hintereinander gerät das Saisonziel aus dem Blickfeld

Nach der deutlichen 27:24-Niederlage in Kirchheim – der bereits dritten nacheinander – dümpelt der SC Vöhringen im Tabellen-Mittelfeld der Handball-Landesliga dahin. Den eigenen Ansprüchen wird die Mannschaft damit nicht gerecht.

Wegen der verletzungsbedingten Ausfälle von Jonas Hildebrand und Kenneth Jäger musste SCV-Trainer André Möller selbst das Trikot überstreifen. Bis zum 10:8 (21.) hielt seine Mannschaft zumindest den Anschluss. Beim 15:10 hatten sich die abwehrstarken Gastgeber aber bereits abgesetzt und ihr 16:12-Vorsprung zur Halbzeit bedeutete letztlich schon die Entscheidung.

Die eigentlich erwartete Vöhringer Aufholjagd blieb nämlich aus, die Kirchheimer nutzten die Nachlässigkeiten in der SCV-Deckung weiter konsequent. Beim 22:16 (42.) war das Ding endgültig durch. Kirchheim grüßt ungeschlagen von der Tabellenspitze, die Vöhringer verlieren ihr Saisonziel dagegen allmählich aus den Augen. (rfu)

Beste Vöhringer Werfer: Istoc (6 Tore), Koßbiehl (5), Möller (4).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren