Newsticker
Deutsche wollen laut Umfrage den Krieg in der Ukraine verdrängen
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Lokalsport
  4. Reitsport: Vorwürfe gegen Reiter Ludger Beerbaum: Das sagt ein Fachmann aus Illertissen

Reitsport
20.01.2022

Vorwürfe gegen Reiter Ludger Beerbaum: Das sagt ein Fachmann aus Illertissen

Touchieren oder gar Barren? Das wird geächtet im Reitsportzentrum Illertissen von Armin Zeller. Dafür gibt es dort für die Vierbeiner sogar eine Aqua-Trainingsanlage.
Foto: Stefan Kuemmritz (Archivbild)

Plus Der Reitsport ist durch die Vorwürfe gegen Ludger Beerbaum ins Gerede gekommen. Armin Zeller aus Illertissen hat eine klare Meinung zu Barren und Touchieren.

Gegen einen der erfolgreichsten deutschen Springreiter werden schwere Vorwürfe erhoben: Der viermalige Olympiasieger Ludger Beerbaum soll auf seinem Hof bei der Ausbildung von Pferden die verbotene Methode des Barrens eingesetzt haben, es existieren mit versteckter Kamera aufgenommene Videos, die Reiterliche Vereinigung (FN) untersucht die Vorfälle, auch eine strafrechtliche Verfolgung steht im Raum. Beerbaum selbst beteuert, nur erlaubte Methoden angewandt zu haben und auch das nur selten. Aber was ist das eigentlich, dieses Barren? Was ist im Reitsport zugelassen und was ist verboten? Wir haben uns bei einem der profiliertesten Kenner der Szene in der Region erkundigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.