Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Weißenhorn: Grundschüler singen für die Stiftungsklinik in Weißenhorn

Weißenhorn
20.07.2022

Grundschüler singen für die Stiftungsklinik in Weißenhorn

Zum Aktionstag Musik an bayerischen Schulen stellten sich die Mädchen und Buben der Grundschule Weißenhorn-Nord vor der Stiftungsklinik auf und sangen das Lied "Hand in Hand".
Foto: Alexander Kaya

Alle Klassen der Grundschule Weißenhorn-Nord haben einen Beitrag einstudiert, um Personal und Patienten der Stiftungsklinik mit Musik etwas Gutes zu tun.

Mit einem Lied haben die Mädchen und Buben der Grundschule Weißenhorn-Nord Patientinnen und Patienten sowie dem Personal an der Stiftungsklinik in Weißenhorn eine Freude bereitet. Die etwa 130 Erst- bis Viertklässler stellten sich am Mittwochvormittag vor dem Krankenhaus auf und sangen das Lied "Hand in Hand". Instrumental begleitet wurden sie von den Lehrerinnen Christina Träger (Gitarre) und Uta Kohler (Geige) sowie von Mary Sukale von der Weißenhorner Musikschule (E-Piano). Während der Darbietung schauten einige Personen auch von Zimmern der Klinik aus durchs Fenster zu.

Die Weißenhorner Grundschule Nord singt am Aktionstag Musik an bayerischen Schulen vor der Stiftungsklinik in Weißenhorn.
Video: Jens Noll

Anlass für die Aktion der benachbarten Grundschule war der Aktionstag Musik an bayerischen Schulen. "Singen macht Freude, Musik macht Freude", sagte Schulleiterin Bärbel Brokmeier. Zuvor hatte die ganze Gruppe bereits vor dem Rathaus gesungen. Marc Engelhard, Stiftungsdirektor der Kreisspitalstiftung, bedankte sich für den musikalischen Beitrag, den die Mädchen und Buben unter der Leitung von Christina Träger und Michele Costantini einstudiert hatten. "Ihr habt ganz viel Freude in unsere Herzen gebracht", sagte der Klinikchef und verteilte Süßigkeiten an die Grundschülerinnen und Grundschüler.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.