Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Oberhaus des russischen Parlaments ratifiziert Annexion ukrainischer Gebiete
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. 13.700 Euro in Krumbach gefunden: Das ist der Finder

Krumbach
09.08.2022

Er ist der ehrliche Finder von 13.700 Euro in Krumbach

Murat Caglar aus Krumbach hat in der Bahnhofstraße auf dem Parkplatz zwischen Bahnhof und Ärztehaus 13.700 Euro in einer Tische gefunden.
Foto: Matthias Müller

Plus Der Krumbacher Murat Caglar gibt 13.700 Euro, die er auf einem Parkplatz gefunden hat, bei der Polizei ab. Es stellt sich heraus: Verlierer und Finder kennen sich.

Murat Caglar ist bekannt in Krumbach. Der in Ichenhausen Geborene ist hier aufgewachsen und zur Schule gegangen. Seine Frau Michaela und seine Tochter Lara sind Franchisenehmer der Ihle-Filiale in der Bahnhofstraße in Krumbach und er selbst hilft dort mit bei der Arbeit. Am Freitag macht er wie immer seinen Routinegang durchs Geschäft, gibt einem Vorbeikommenden an der Hintertür einen Guten-Morgen-Gruß, frühstückt und geht über eine andere Tür aus dem Geschäft um den Laden herum. "Da sehe ich eine alte Tasche auf dem Boden liegen und hebe sie auf", erzählt er. Zu seiner Tochter will er schon sagen, sie solle sie nehmen, falls jemand komme, um das Verlorene abzuholen. Doch er merkt, da muss Geld drin sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

10.08.2022

Interessant, dass solch eine Geschichte niemand kommentiert. Was hebt sonst immer für ein Geschrei an, wenn sich ein Bürger mit Migrationshintergrund nicht so vorbildlich verhält.

Permalink