Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Aletshausen: Aletshauser Firma Frosch bringt Wärme in die Welt

Aletshausen
24.07.2019

Aletshauser Firma Frosch bringt Wärme in die Welt

Unzweifelhaft sind die Wärmflaschen Hugo Frosch ans Herz gewachsen. Die Produktion könnte in den kommenden Jahren auf 1,5 Millionen Flaschen pro Jahr steigen.
Foto: Brigitte Scholz

Seit Gründung vor 20 Jahren geht es mit dem Betrieb aufwärts. Pro Jahr werden eine Million Wärmflaschen hergestellt.

Die Wärmflasche, meist als rote Gummiflasche bekannt, wärmt seit langer Zeit die Frierenden – auch bei Bauch- und Rückenweh. Hugo Frosch, Gründer der gleichnamigen Firma, die in Aletshausen ihren Sitz hat: „Ich wollte die rote Gummiwärmflasche zu einem Designobjekt machen, das man selbst gern benutzt oder auch gerne verschenkt. Sie sollte so ansprechend sein, dass man das gute Stück auch auf dem Sofa liegen lassen kann.“ Beim Anblick der Fülle an Modellen, die die Firma nun im Angebot hat, muss man feststellen: Das ist Hugo Frosch gelungen. Solch kuschelige, farbenfrohe und witzige Wärmflaschen lachen einen einfach an. Das Bedürfnis nach Wärme hat jeder, egal ob Baby oder Senior. Und wenn die Wärme in solch einer ansprechenden Form daher kommt, wirkt sie nicht nur körperlich, sie wärmt auch die Seele.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.