Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Angebranntes Essen löst nachts Brandmelder aus

Neuburg/Kammel

14.02.2021

Angebranntes Essen löst nachts Brandmelder aus

Die Feuerwehr rückte nachts nach Erisweiler aus.
Bild: Alexander Kaya

Frau stellt Essen auf den Herd, schaltet ein und schläft ein. Was genau passiert ist.

Einen Beinahe-Brand meldet die Polizei aus der Nacht zum Sonntag. Gegen 4 Uhr wollte eine 51-jährige Frau aus Erisweiler Essen auf dem Herd aufwärmen. Als das Essen auf dem Herd stand, ist sie jedoch eingeschlafen. Ein Nachbar konnte den ausgelösten Brandmelder hören und die Feuerwehr und den Vermieter verständigen. Aus diesem Grund entstand kein Schaden und es wurde auch niemand verletzt, so die Polizei in ihrem Bericht. Bei dem Vorfall waren die freiwilligen Feuerwehren von Neuburg, Langenhaslach, Krumbach, Billenhausen und der Rettungsdienst vor Ort im Einsatz. (adö)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren