Newsticker

Merkel warnt: "Wir riskieren gerade alles, was wir in den letzten Monaten erreicht haben"
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Anton Lecheler in den Ruhestand verabschiedet

30.07.2010

Anton Lecheler in den Ruhestand verabschiedet

Abschied: Nach 43 Berufsjahren geht Anton Lecheler (Mitte) in Altersteilzeit. Unser Bild zeigt ihn mit Präsident Johann Huber (links) und Personalratsvorsitzendem Karl-Heinz Schöfer Foto: Amt für Ländliche Entwicklung
Bild: Amt für Ländliche Entwicklung

Krumbach Verabschiedet im Amt für ländliche Entwicklung wurde jetzt nach 43 Jahren Arbeit der technische Oberamtsrat Anton Lecheler in die Freistellungsphase der Altersteilzeit.

Nach dem Studium an der Staatsbauschule München im Studiengang Vermessung kam Anton Lecheler 1969 ins damalige Flurbereinigungsamt Krumbach. Seither hat er viele Dorferneuerungs- und Flurneuordnungsverfahren betreut. Seit 2004 war er außerdem für den Alpwegebau zuständig. Zahlreiche wichtige Bauvorhaben zur Erschließung von Alpen, vor allem im Landkreis Oberallgäu, wurden unter seiner Regie umgesetzt.

Anton Lecheler war als Mitarbeiter hoch anerkannt und wegen seiner freundlichen Art sehr geschätzt.

Für den Ruhestand wünschten ihm Präsident Johann Huber und der Personalrat und die Kollegen viel Zeit und Muße für sein Hobby, das Bergwandern mit der Familie und den Enkelkindern und sein Ehrenamt als Aufsichtsratsvorsitzender bei der Raiffeisenbank Roggenburg-Breitenthal. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren