Newsticker

Erneut mehr als 11.000 neue Corona-Fälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Atemloser Genuss auf dem Marktplatz

Krumbach

16.02.2015

Atemloser Genuss auf dem Marktplatz

„Atemlos“ auf dem Krumbacher Marktplatz: Ursula Bader beim großen Krumbacher Faschingsfinale am Abend des Rosenmontags.
5 Bilder
„Atemlos“ auf dem Krumbacher Marktplatz: Ursula Bader beim großen Krumbacher Faschingsfinale am Abend des Rosenmontags.
Bild: Peter Bauer

Die Gilden verwandeln am Abend des Rosenmontags den Marktplatz zur Faschingshochburg

Ursula Bader – sie ist das „Herz“ des Krumbacher Faschings. Und über die Jahre hinweg ist sie an den Rosenmontag-Abenden auf dem Krumbacher Marktplatz in viele Rollen geschlüpft. Diesmal war sie ganz „atemlos“, ganz Helene Fischer. Auf ihre eigene, unverwechselbare Art fand sie auch in diese Rolle auf eine bemerkenswerte Weise hinein.

„Atemlos“: Das Wort steht wohl auf seine Weise für die Faszination Fasching. Es war das Motto der großen Party auf dem Krumbacher Marktplatz. Wie bereits in den Jahren zuvor war Krumbachs gute Stube auch in diesem Jahr prall gefüllt, Hunderte von Faschingsbegeisterten waren in das Zentrum der Kammelstadt gekommen, in dem die Faschingsgilden der Kammelstadt ein buntes Programm organisiert hatten.

Für die Faschingsfreunde wurde der Abend zu einem regelrecht atemlosen Genuss. Viele tanzten ausgelassen, als Ursula Bader zum Finale noch einige Zugaben sang. Zahlreiche Menschen kamen verkleidet auf den Krumbacher Marktplatz und nach dem Ausklang des offiziellen Teils wurde noch ausgiebig gefeiert.

Die Gilden inszenierten das Motto „atemlos“ auf eine vielfältige, mitunter hintersinnige, bisweilen auch akrobatisch mitreißende Weise.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren