Newsticker
Streit über Corona-Impfstoff: EU-Krisentreffen mit Astrazeneca findet nun doch statt
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Auto kracht nachts gegen Hauswand

Uttenhofen

03.05.2020

Auto kracht nachts gegen Hauswand

Ein Unfall ereignete sich in Uttenhofen.
Bild: Alexander Kaya

Der Wagen blieb am Unfallort in Uttenhofen stecken. Wie viele Personen verletzt wurden und wie hoch der Schaden ist.

Am Sonntag fuhr gegen 3.30 Uhr ein 23-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der St.-Josef-Straße in Uttenhofen Richtung B 300. In der Ortsmitte kam er in der dortigen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Opel Astra gegen eine Hauswand. Das Auto blieb an beziehungsweise in der Hauswand stecken, so die Polizei in ihrem Bericht. Bei dem 23-jährigen Fahrer wurde bei der Unfallaufnahme starker Alkoholgeruch festgestellt, weshalb bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Sowohl der 23-jährige Fahrer als auch seine beiden 20- und 21-jährigen Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und erlitten Prellungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von rund 10000 Euro, der Schaden am Haus wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr war mit 20 Mann zu Absicherung, Straßensperrung und zum Abstützen des Türsturzes am Haus im Einsatz. Den 23-jährigen Fahrer erwartet laut Polizei nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie fahrlässiger Körperverletzung. Zudem werden bei den drei jungen Männern Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen eines Verstoßes gegen die Infektionsschutzverordnung eingeleitet, da augenscheinlich bei allen dreien kein triftiger Grund zum Verlassen der eigenen Wohnung vorlag. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren