Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Balzhausen: Balzhausen: Kegelbahn kommt auf die Tagesordnung

Balzhausen
14.06.2019

Balzhausen: Kegelbahn kommt auf die Tagesordnung

Die uralte Kegelbahn ist nach Meinung des Dorftreffs unbedingt erhaltungswürdig. Ein Ortstermin fand vor der jüngsten Gemeinderatssitzung statt.
Foto: Karl Kleiber

Zahlreiche Bauvorhaben stehen in Balzhausen auf dem Plan. Der Dorftreff bekommt einen Briefkasten.

Hauptsächlich Bau-Angelegenheiten standen auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung des Gemeinderates. Der Plan eines heimischen Ehepaares, das im Baugebiet „Kellerberg II“ den Bau eines Einfamilienhauses mit Gerätehaus vorhat, war erst kürzlich im Rat. Nach längerer Debatte für und wider war klar, dass dem Bauvorhaben nicht zugestimmt werden könne, da zu viele Überschreitungen und Befreiungen vom gültigen Bebauungsplan notwendig wären (wir berichteten). Nun hat die Bauherrschaft eine abgeänderte Planung vorgelegt: Das Hauptgebäude wurde unter anderem in Richtung Norden auf den erforderlichen Mindest-Grenzabstand von drei Metern verschoben. Das geplante Gerätehaus wurde auf die Grundstücksgrenze gerückt und bedarf nun keiner Befreiung mehr. Zudem haben die Nachbarn den Plan unterschrieben. Spezielle Befreiungen wurden für die 34 Zentimeter Baugrenz-Überschreitung des Wohnhauses wegen des Stellplatzes vor der Doppelgarage im Keller beantragt. Mit 12:0 wurde den Befreiungen zugestimmt, wobei Bürgermeister Daniel Mayer bemerkte, dass letztendlich das Landratsamt entscheiden müsse.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.