Newsticker

Zahl der Antikörper sinkt schnell: Studie dämpft Hoffnungen auf Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Bei der Ebershauser Wehr kommt der Alarm künftig auch per SMS

Ebershausen

27.01.2018

Bei der Ebershauser Wehr kommt der Alarm künftig auch per SMS

Unser Bild zeigt (von links): Andreas Reng, 2. Kommandant Tobias Mutzel, KBM Franz Durm, Martina Sauter, 1. Kommandant Arnulf Joas, 1. Vorsitzender Daniel Burkhard, Bürgermeister Herbert Kubicek.
Bild: FFW Ebershausen

Die Einsatzkräfte verbessern die Alarmierung. Beim Rückblick wird ein verdientes Mitglied geehrt.

Bürgermeister Herbert Kubicek eröffnete die Versammlung und begrüßte alle passiven und aktiven Kameraden der Feuerwehr Ebershausen sowie Kreisbrandmeister Franz Durm und Bezirksjugendwart Willi Sauter.

Kommandant Arnulf Joas berichtete von einem ruhigen Jahr mit vielen Übungen und wenig Einsätzen. Hervorzuheben ist die alljährliche Kindergartenübung sowie eine Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Seifertshofen. Ein Höhepunkt des vergangenen Jahres war die Anschaffung einer SMS-Alarmierung. Dadurch werden zusätzlich zur Sirenenalarmierung alle aktive Frauen und Männer über ihr Handy verständigt. Des Weiteren wurde ein langjähriges aktives Mitglied für 25 Jahre Dienst in der aktiven Wehr ausgezeichnet: Andreas Reng ist eine feste Größe als Maschinist und durch seinen heimischen Arbeitsplatz in Ebershausen ein Mitgarant für die Tagesalarmbereitschaft. Die Vorhaben der aktiven Wehr im kommenden Jahr sind wieder die Kindergartenübung mit anschließendem Kindernachmittag und einer Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Seifertshofen.

Auch die Jugend hatte ein ausgefülltes Jahr mit vielen Übungen, Spieleabenden und Zeltlagern. Anschließend berichtete der 1. Vorsitzende Daniel Burkhard vom vergangen Jahr. Vergangenes Jahr mussten die Uniformträger zu den gemeindlichen Veranstaltungen sowie zu Beerdigungen ausrücken. Beim Punkt Neuwahlen gab es nur einen Wechsel, da die langjährige Schriftführerin Martina Sauter ihr Amt an Florian Heiligensetzer abgetreten hat. Beisitzer Stefan Kössinger sowie 2. Vorsitzender Arnulf Joas wurden in ihren Ämtern wieder einstimmig bestätigt. Die Wahlen übernahm traditionell Bürgermeister Herbert Kubicek, der sich gleichzeitig für die gute Zusammenarbeit und die freiwillig erbrachten Leistungen der einzelnen Kameraden für das Gemeindewohl bedankte. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren