1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Bei der Feuerwehr Waltenhausen wurde neu gewählt

Jahreshauptversammlung

25.02.2019

Bei der Feuerwehr Waltenhausen wurde neu gewählt

Neuwahlen gab es bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Waltenhausen. Unser Bild zeigt den Vorstand mit: (von links) Artur Reichhardt, Gabi Reichhardt, Silvia Wörz, Markus Frick, Thomas Reicherzer, Simon Schuster, Martin Schuster, Jürgen Maier, Florian Schneider, Bürgermeister Karl Weiß, Kreisbrandmeister Franz Durm und Günter Schneider.
2 Bilder
Neuwahlen gab es bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Waltenhausen. Unser Bild zeigt den Vorstand mit: (von links) Artur Reichhardt, Gabi Reichhardt, Silvia Wörz, Markus Frick, Thomas Reicherzer, Simon Schuster, Martin Schuster, Jürgen Maier, Florian Schneider, Bürgermeister Karl Weiß, Kreisbrandmeister Franz Durm und Günter Schneider.

Nur der Kassenwart ist neu im bisherigen Vorstandsgremium. Die Jugend hat Spaß am Üben

Im Mittelpunkt bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Waltenhausen standen die Neuwahlen des gesamten Vorstands auf dem Plan. Alle, bis auf den Kassenwart, wurden wieder gewählt. Kassenwartin Silvia Wörz übergab nach elfjähriger Tätigkeit für den Verein ihr Rechenbuch dem neu gewählten Kassenwart Thomas Reicherzer. Vorsitzender Artur Reichhardt verzeichnete in seinem Rückblick ein relativ ruhiges Jahr, was die Einsätze betrifft, dennoch gab es viele Vereinsaktivitäten. Über den hohen Übungsbesuch ist Kommandant Günter Schneider sehr erfreut und vergab der aktiven Wehr ein besonders großes Lob. Einige Aktive, die an den meisten Übungen teilgenommen haben, durften sich über ein kleines Dankeschön freuen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Mit neun Neuzugängen bei der Jugend kann Jugendwart Martin Schuster den Feuerwehrnachwuchs sehen lassen. Er bewundert Freude und Engagement der jungen Truppe beim Üben.

Kreisbrandmeister Franz Durm bezeichnet die Waltenhauser Feuerwehr als sehr rührig. Neben der Leistungsabnahme mit drei Gruppen habe sie auch an zahlreichen Lehrgängen teilgenommen, wie unter anderem TMA, ADAC-Sicherheitsfahrtraining und Wissenstest. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren