Newsticker
Markus Söder appelliert an Bund: Konkretes Konzept für Corona-Schnelltests nötig
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Betrüger geben sich im Raum Krumbach als Polizisten aus

Krumbach

22.01.2019

Betrüger geben sich im Raum Krumbach als Polizisten aus

Im Raum Krumbach gaben sich Betrüger am Telefon als falsche Polizisten aus (Symbolbild).
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Bei der Polizeiinspektion Krumbach haben sich am vergangenen Wochenende mehrere Bürger gemeldet, die von falschen Polizeibeamten am Telefon kontaktiert worden waren. Was die Polizei in solchen Fällen rät.

Die Betrüger gaben vor, der Name des Angerufenen sei auf einer Liste geplanter Einbrüche aufgetaucht. Deshalb müssten sie ihr Vermögen schützen, indem sie es an einem vereinbarten Ort ablegen. Die „Polizei“ würde es abholen und sicher aufbewahren.

Sich nicht unter Druck setzen lassen

Die Polizei rät, bei solchen Anrufen grundsätzlich misstrauisch zu sein. Man solle sich nicht unter Druck setzen lassen und das Telefonat sofort beenden. Am Telefon solle nicht auf Fragen zur finanziellen Situation oder zu Wertsachen eingegangen werden. Die Polizei frage nie nach Bargeld oder Wertsachen, ohne dass die entsprechende Person vorher Anzeige erstattet habe.

Niemals solle man Geld an unbekannte Personen übergeben oder irgendwo für unbekannte Abholer hinterlegen. Die Polizei bittet darum, ältere Nachbarn oder Verwandte über die Betrugsmasche zu informieren. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren