Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Billenhausen: Karl Konrad - Portrait eines Billenhauser Originals

Billenhausen
22.12.2018

Karl Konrad - Portrait eines Billenhauser Originals

Der langjährige Leiter der Kläranlage, Karl Konrad, geht in den Ruhestand.
2 Bilder
Der langjährige Leiter der Kläranlage, Karl Konrad, geht in den Ruhestand.
Foto: Thomas Niedermair

Karl Konrad, der Leiter der Krumbacher Kläranlage, geht in den Ruhestand. Zum Abschied hat er einen Walnussbaum gepflanzt.

„So ein Abschied ist schon auch mit Wehmut verbunden,“ sagt Karl Konrad Beim Gespräch mit Karl Konrad, der sich als langjähriger Leiter der beim Krumbacher Stadtteil Billenhausen gelegenen Kläranlage zum Jahresende in den Ruhestand begibt, wird deutlich, dass dem 63-Jährigen das Abschiednehmen von seiner verantwortungsvollen Aufgabe nicht ganz leicht fällt. Verwunderlich ist dies nicht, wenn man bedenkt, dass der aus Ellzee stammende und in Billenhausen wohnende Klärwerksleiter mit der Geschichte dieser städtischen Einrichtung von Anfang an eng verbunden war.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.