Newsticker
Türkei blockiert Nato-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Billenhausen: Sieben Tage, 720 Kilometer und drei Radler

Billenhausen
09.07.2019

Sieben Tage, 720 Kilometer und drei Radler

Die Billenhauser Stadl-Radler bei ihrem Ausflug nach Leipzig. Unser Bild zeigt von links Anita Schwöbel, Johann Rampp, Veronika Mayer, Hermann Thalhofer und Marc Anton Schwöbel.
Foto: Elisabeth Schmid

Stadl-Radler flogen aus nach Leipzig – natürlich per Rad

Die jährliche, große Fahrradtour führte die „Billenhauser Stadl-Radler“ diesen Sommer nach Leipzig. Die Fahrt dauerte drei Tage hin und zwei zurück. Die Rückfahrt wurde teils aus Zeitgründen mit dem Zug bewältigt. Ziel der Fahrt war Torgau/Süptitz bei Leipzig, wo die Schwester von Veronika Mayer, Anita Schwöbel, mit ihrem Sohn Marc Anton, lebt. Die beiden boten den drei Radlern ihre Gastfreundschaft an. Die Fahrt in die neuen Bundesländer war für die erprobten Radler eine echte Herausforderung. Vor allem die Fahrt durch den Thüringer Wald brachte die Sportler ins Schwitzen. Dazu noch die heißen Sommertemperaturen verlangten ihnen alles ab. Aber Schlappmachen war keine Option, so kamen alle gesund, erschöpft, aber glücklich ans Ziel. Die herrliche Natur, durch die sie fuhren, war alle Anstrengung wert. Veronika Mayer hatte die Route geplant. So ging es nach Nürnberg, Erlangen, dort übernachteten sie bei dem Sohn von Johann Rampp, dann Richtung Bamberg und dann weiter nach Leipzig. Mit Veronika Mayer fuhren Hermann Thalhofer und Johann Rampp. Zwei Tage wurde die schöne Stadt Leipzig mit Völkerschlachtdenkmal, Nikolaikirche und Thomaskirche besucht. (liss)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.