Newsticker

NRW will bei Verstoß gegen Maskenpflicht Sofort-Bußgeld von 150 Euro einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Brand in Edelstetten: wahrscheinliche Ursache steht fest

Edelstetten

03.01.2019

Brand in Edelstetten: wahrscheinliche Ursache steht fest

Mehr als 200 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand einer Maschinenhalle in Edelstetten zu löschen.
Bild: Foto-Weiss

Ein Millionenschaden ist bei einem Brand in Edelstetten entstanden. Nun liegen Erkenntnisse zur Brandursache vor.

Der Kriminalpolizei Memmingen liegen Erkenntnisse zur Brandursache der landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Edelstetten vor. Vor etwa einer Woche brannte die Halle vollkommen nieder, es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund einer Million Euro. Wie die Polizei nun mitteilt, haben die Ermittlungen der Kriminalpolizei unter Einbeziehung eines Sachverständigen für Blockheizkraftwerke ergeben, dass der Brand mit großer Wahrscheinlichkeit durch eine Überhitzung der elektrischen Anlage im Blockheizkraftwerk verursacht wurde.

Brandstiftung kann derzeit ausgeschlossen werden

Hinweise auf eine fahrlässige oder gar vorsätzliche Brandlegung liegt den Ermittlern laut Auskunft der Polizei derzeit nicht vor. (zg/cgal)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren