Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter – Karliczek: Vorkehrungen für Fernunterricht verstärken
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Brand in Ziemetshausen: Heulager und Feldstadel abgebrannt

Brand in Ziemetshausen
02.11.2012

Heulager und Feldstadel abgebrannt

Vier Feuerwehren waren in Ziemetshausen im Einsatz.
3 Bilder
Vier Feuerwehren waren in Ziemetshausen im Einsatz.
Foto: Peter Voh

Verletzt wurde beid em Brand eines Heulagers und eines Feldstadels in Ziemetshausen niemand, die genaue Höhe des Schadens und die Ursache waren zuletzt noch unklar.

Ein Feldstadel und ein Heulager sind am Freitagnachmittag in Ziemetshausen abgebrannt. Die Höhe des Sachschadens war zuletzt nach Auskunft von Kreisbrandmeister Martin Mayer noch unklar, ebenso die Ursache. Verletzt wurde niemand. Brandstiftung ist offensichtlich nicht auszuschließen, zur Aufklärung wurde die Kripo eingeschaltet. Das Heulager befand sich nach Auskunft von Mayer in der Nähe des Wertstoffhofes (Kohlstattstraße), der Stadel, in dem landwirtschaftliches Kleingerät untergebracht war, rund 400 Meter davon entfernt. Vor Ort mit insgesamt 53 Einsatzkräften waren Mitglieder der Feuerwehren aus Ziemetshausen, Thannhausen, Balzhausen und Münsterhausen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.