Newsticker
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: Lockdown bis Mitte Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Brand in Zimmerei in Waltenhausen

Waltenhausen

20.05.2020

Brand in Zimmerei in Waltenhausen

In Waltenhausen geriet ein in einer Halle abgestelltes Auto in Brand. Feuerwehren aus der Region waren mit insgesamt 100 Personen im Einsatz (Symbolbild).
Bild: Alexander Kaya

Ein in einer Halle abgestelltes Auto fing Feuer. Die Ursache für das Feuer in der Zimmerei in Waltenhausen ist noch ungeklärt.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es in einem holzverarbeitenden Betrieb in Waltenhausen zu einem Brand.

Dabei fing laut Bericht der Polizei ein in der Halle abgestelltes Auto aus noch ungeklärtem Grund Feuer. Die verständigte Feuerwehren aus Waltenhausen, Krumbach sowie weiteren umliegenden Brandwachen, die mit insgesamt 100 Personen im Einsatz waren, konnten den Brand löschen und das Fahrzeug aus der Halle bringen, sodass eine weitere Ausbreitung auf die Holzkonstruktion des Gebäudes verhindert wurde.

Rund 35.000 Euro Sachschaden bei Brand in Waltenhausen

Der entstandene Sachschaden wird, so die Polizei in ihrem Bericht, vorläufig auf rund 35.000 Euro geschätzt. Die polizeilichen Erstmaßnahmen wurden durch die Polizeiinspektion Krumbach in Zusammenarbeit mit dem Kriminaldauerdienst Memmingen übernommen, die weiteren Ermittlungen zur Brandursache sowie zur exakten Schadenshöhe werden ab Mittwoch weitergeführt. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren