Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Breitenthal: Wie Pfarrer Victor Mordi nach Breitenthal kam

Breitenthal
21.09.2019

Wie Pfarrer Victor Mordi nach Breitenthal kam

Pfarrer Viktor Mordi ist die Sorge um die Waisenkinder eine Herzensangelegenheit. Unser Bild zeigt ihn nach der Messe mit Kindern in Katsina in Nigeria.
2 Bilder
Pfarrer Viktor Mordi ist die Sorge um die Waisenkinder eine Herzensangelegenheit. Unser Bild zeigt ihn nach der Messe mit Kindern in Katsina in Nigeria.
Foto: Sammlung Mordi

Der nigerianische Pfarrer ist wieder in seine Heimat aufgebrochen. Was er dort vorhat und warum er sich auf ein Wiedersehen mit den Breitenthalern freut.

Den 1. August 2018 vergisst der nigerianische Pfarrer Victor Mordi nicht mehr: Da ist er nämlich zum ersten Mal mit der Bahn von Innsbruck über München, Günzburg und Krumbach – nicht wissend, was alles auf ihn zukommt – als Urlaubsvertretung für Pfarrer Klaus Bucher nach Breitenthal gekommen. Dort wurde er, wie er begeistert erzählt, mit so viel Liebe und Freundschaft aufgenommen, dass er auch in diesem Jahr wieder gerne hierher kam. Ihn beeindruckt die in einer reichen Welt immer noch vorhandene tiefe Religiosität, Unterschiede findet er in der Ausübung der Seelsorge. Denn in seinem Heimatland werden von Pfarrer und Kirche neben der Christenlehre auch Hilfe bei der Befriedigung fundamentaler Bedürfnisse des Lebens und Überlebens gefordert. Doch der größte Unterschied zu Nigeria liegt für ihn darin, dass dort Kirche viel mehr beinhaltet als ein Ort, an den man sich im Normalfall zur Sonntagsmesse begibt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.