Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Bummeln bei Kerzenschein

Aktion

09.10.2017

Bummeln bei Kerzenschein

Zwischen den Einkäufen blieb noch Zeit für einen Plausch mit dem Nachtwächter.
9 Bilder
Zwischen den Einkäufen blieb noch Zeit für einen Plausch mit dem Nachtwächter.

Viele Attraktionen bei Thannhausens erster langer Einkaufsnacht am Freitag

„Stelldichein bei Kerzenschein“ – mit diesem Slogan luden mehrere Thannhauser Geschäfte zu einem langen Einkaufsabend ein. Erstmals konnte man in Thannhausen bei Kerzenschein bis 22 Uhr einkaufen. Mit zahlreichen Lichtern stimmungsvoll dekoriert, luden die Geschäfte ihre Besucher ein. Leider meinte es Petrus an diesem Abend mit dem Wetter nicht so gut. Es war recht kühl und der Regenschirm war ein ständiger Begleiter. Auf der Straße hielt sich der Besucherandrang in Grenzen. Man zog sich lieber in die Wärme der Geschäfte zurück. „In den Geschäften ist viel los“, freute sich Mitorganisatorin Renate Schrodi. Insgesamt elf Thannhauser Geschäftsinhaber hatten sich zusammengetan und mit zahlreichen Ideen und Attraktionen für ein vielseitiges Angebot gesorgt. Livemusik und kulinarische Köstlichkeiten waren geboten. Der Krumbacher Spielmanns- und Fanfarenzug lud zu einem Standkonzert ein. In Begleitung des Burtenbacher Nachtwächters Heinz zogen die Musiker zur stimmungsvoll beleuchteten Postgasse.

„Probieren wir’s“, hatte Thannhausens Bürgermeister Georg Schwarz im Vorfeld zu der Aktion „lange Einkaufsnacht“ gemeint. Und der Versuch scheint geglückt. Wenn es auch beim ersten Mal aufgrund des schlechten Wetters manchen von einem abendlichen Bummel abhielt, Aktionen wie diese müssen sich sicherlich erst einspielen. Eine Neuauflage im nächsten Jahr würde sicherlich viele Besucher freuen. Doch sollte es Petrus dann besser meinen mit dem Thannhauser „Stelldichein bei Kerzenschein“.

Bei uns im Internet

Eine Bildergalerie vom „Stelldichein bei Kerzenschein finden Sie unter:

www.mittelschwaebische-nachrichten.de/bilder

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren