Newsticker

Corona-Krise: EU-Finanzminister einigen sich auf 500-Milliarden-Wirtschaftspaket
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Corona: Wie Abfälle entsorgt werden können

Krise

26.03.2020

Corona: Wie Abfälle entsorgt werden können

Was jetzt in Sachen Müll zu beachten ist

Die Entsorgung von Abfällen aus Haushalten, die mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) kontaminiert sein können, kann gemeinsam mit dem Restmüll erfolgen, darauf weist das Landratsamt jetzt in einer Pressemitteilung hin.

Beachtet werden müsse dabei, dass die Abfälle nicht lose in die Mülltonne gegeben werden. Die Abfälle müssen in Müllsäcken verpackt und verschlossen werden, zum Beispiel verknotet.

Die Verbrennung in der Müllverbrennungsanlage bei mindestens 850 Grad sorgt, so das Landratsamt, für eine sichere Zerstörung der kontaminierten Abfälle. Über die Wertstoffsammelsysteme wie Papiertonne, Biotonne oder Gelbe Tonne dürfen diese Abfälle nicht entsorgt werden. (zg)

Informationen zur Entsorgung von eventuell mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) kontaminierten Abfällen aus privaten Haushalten sind laut Mitteilung des Landratsamtes zu finden unter: https://www.lfu.bayern.de/abfall/coronavirus/doc/infoblatt2.pdf

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren