Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. DJK Breitenthal hat ein neues Ehrenmitglied

Vereine

03.02.2020

DJK Breitenthal hat ein neues Ehrenmitglied

Gottfried Reisch (Mitte) ist neues Ehrenmitglied der DJK Breitenthal. Dem langjährigen Vorstandsmitglied gratulierten die Vereinsvorsitzenden Franz Keller (rechts), Florian Pfaff und Veronika Kreuzer-Jakob sowie Simon Marschall (Zweiter von links) vom Diözesanvorstand der DJK.
Bild: Rebekka Jakob/Verein

Die Breitenthaler haben ein Jahr mit vielen Neuerungen hinter sich. Bei den Modellfliegern gibt es einen Wechsel

Der neue Vorstand ist (fast) der alte: Die Mitglieder der DJK Breitenthal haben bei der Jahreshauptversammlung ihre Führung bestätigt. Einen einzigen Wechsel gab es aber doch: Die Abteilung Modellflug hat jetzt einen neuen Leiter. Das vergangene Jahr hatte für den 711 Mitglieder zählenden Sportverein viel Neues zu bieten – und auch große Erfolge.

Vorstand Franz Keller listete unter den Neuheiten des Jahres das erste Gmoidsschafkopf-Turnier auf, das demnächst seine Fortsetzung finden wird. Neues, aber nicht ganz so Erfreuliches gab es für die Jugendabteilung bei der dreizehnten Auflage ihrer Party La Siesta, wie Jürgen Thoma berichtete: Probleme beim Aufbau, mit der Genehmigung des DJ-Turmes und das schlechte Wetter machten die sonst so erfolgreiche Party zu einer sehr durchwachsenen Veranstaltung. Doch die Organisatoren blicken nach vorne: Man müsse sich bei einem Open Air die Gesamtbilanz der letzten 13 Jahre anschauen, die sehr positiv ausfällt. Und die Veranstalter sind froh, dass bei dem schweren Unwetter niemand verletzt worden ist. Die nächste Auflage der Party wird 2020 am 20. Juni stattfinden – bei hoffentlich besserem Wetter.

Richtig gut lief es dagegen beim Kindercamp, wie Jugendleiterin Laura Schwarz berichtete: 23 Kinder wurden dort in den Sommerferien ein Wochenende betreut. Sie nahmen am Projekt „Kinder Stark machen“ mit Referentin Kerstin Mayer und an verschieden Mitmachaktionen teil.

DJK Breitenthal hat ein neues Ehrenmitglied

Viel Neues hatte das vergangene Jahr auch für die Abteilung Turnen zu bieten, wie Abteilungsleiterin Rebekka Jakob in ihrem ausführlichen Bericht sagte. Mit ihren Showauftritten waren die Gruppen unter anderem bei Faschingsbällen sowie beim Galaabend des Kreisjugendrings in Krumbach vertreten. Eine Premiere war auch das erste Tanzevent „DJK Dance“, das im April in Zusammenarbeit mit dem Pfarrgemeinderat organisiert wurde. Der Erlös von über 500 Euro ging zugunsten der Kirchenrenovierung. Der Erfolg ist für die Turnabteilung Ansporn, dieses Event zu wiederholen. Neues wurde auch im Wettkampfbereich ausprobiert – und das mit Erfolg: Die Turn11en haben bei ihrem ersten bayerischen Landesfinale im Tanzwettbewerb Dance2U auf Anhieb die Meisterschaftsklasse erreicht und damit die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft im Mai in Oldenburg.

Fußball-Abteilungsleiter Michael Jenuwein berichtete, wie es bei den Fußballmannschaften der Erwachsenen läuft: Bei den Damen mache sich immer stärker bemerkbar, dass es der DJK nicht mehr gelinge, eigene Talente auszubilden. Und auch die beiden Herrenmannschaften haben mit einer doch recht angespannte Personalsituation zu Beginn der Runde zu kämpfen.

Die Fußballabteilung hatte jedoch noch weitere Baustellen – nicht nur die Installation der neuen Lagerräume im Neubau am Stadion, sondern auch das BFV-Fußball-Kindercamp in den Ferien. Außerdem gibt es seit Herbst eine neue Vereinskollektion.

Sorgen bereitet Martin Kaiser, dem Vertreter der DJK in der JFG Günztaler Kickers, die Zukunft der Jugendarbeit. Die Jugend müsse im Fußball eine sehr wichtige Rolle spielen, bei der Ausbildung des Nachwuchses sollten auch die erwachsenen Spieler mitmachen. „Wenn schon nicht in einem Amt oder als Trainer, dann wenigstens bei der Mithilfe bei der Trainer- oder Sponsorensuche“, so Kaiser.

Lukas Schlosser blickte in seinem Bericht nicht nur auf ein erfolgreiches Jahr 2019 in der Theaterabteilung zurück, sondern auch auf das 30-jährige Bestehen der Abteilung. In dieser langen Zeit habe sich die Abteilung toll weiterentwickelt. So wurden im vergangenen Jahr 91 Prozent der Zuschauerplätze besetzt. Und auch die diesjährigen Aufführungen von „Auch das noch... oder Fortsetzung folgt“ begeisterten das Publikum.

Neues gibt es auch aus der Modellflug-Abteilung. Abteilungsleiter Winfried Höfler zog sich nach zehn Jahren im Amt zurück und übergab seine Aufgabe an Roger Lidel. Zuvor berichtete er über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Dabei ragte der Aktionstag der Abteilung mit Schnupperfliegen auf dem Sportplatz sowie der sportliche Erfolg von Leon Höfler heraus: Der Jugendliche erreichte den zweiten Rang bei den Regionalmeisterschaften im Elektrosegelflug sowie einen 3. Platz und 4. Platz bei den deutschen Meisterschaften.

Kassiererin Susanne Wohlhöfler berichtete, dass der Verein auf einer soliden Basis steht. Mit Simon Marschall hatte der Verein einen der Vertreter des DJK-Diözesanverbandes zu Gast. Er stellte das 100-jährige Jubiläum der DJK im kommenden Jahr mit seinen Aktionen vor. Außerdem freute er sich mit dem Verein über eine besondere Ehrung: Gottfried Reisch, langjähriges aktives Mitglied im Vorstand der DJK Breitenthal, wurde zum neuen Ehrenmitglied des Sportvereins ernannt. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren