Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln

20.03.2009

Das erste "Endspiel"

Leipheim (ulan) - Vor einer hohen Hürde stehen die Handballer des VfL Leipheim. Zu ihrem abschließenden Auswärtsspiel dieser Bezirksoberliga-Spielzeit muss die Truppe von Trainer Vasile Stanciu beim TSV Friedberg III ran. Das im Kampf um den Klassenerhalt ungemein wichtige Spiel beginnt am Sonntag um 16.30 Uhr.

Die Leipheimer Handballer stehen auf dem zehnten Platz. Ob dieser Rang am Saisonende zum Erhalt der Klasse ausreicht, steht noch nicht fest. Die Güssen haben aber noch die Möglichkeit, um einen oder zwei Ränge nach oben zu rutschen. Dazu ist allerdings ein Sieg gegen den TSV Friedberg III und wahrscheinlich auch gegen den SC Ichenhausen notwendig. Die Ichenhauser sind zum Abschluss der Saison am Samstag, 28. März, zu Gast in der Güssenhalle.

Am vergangenen Sonntag zeigten die Leipheimer keine Nerven. Im Spiel gegen den TSV Wertingen feierte die Stanciu-Truppe einen 27:25-Sieg.

Allerdings ist der TSV Friedberg III von einem anderen Kaliber als die Wertinger. Friedberg ist Sechster und hat ein ausgeglichenes Punktekonto von 20:20. Wie stark die Friedberger sind, demonstrierten sie im Hinspiel. In der Güssenhalle feierten die Herzogstädter einen knappen 26:25-Sieg.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren