Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Deisenhausen: Deisenhauser Wehr musste viermal zum Löschen raus

Deisenhausen
30.03.2019

Deisenhauser Wehr musste viermal zum Löschen raus

Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr in Deisenhausen (von links): Christian Steck, Heinz Steck, Günter Höld, Reinhard Sperlich, Dirk Haarmann, Manfred Sauter, Christoph Scherer und Kreisbrandinspektor Wolfgang Härtl.
Foto: Martin Burkhart

Drei Feuerwehrmänner sind bereits 40 Jahre aktiv im Dienst und wurden geehrt.

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung berichtete Kommandant Christoph Scherer von einem „einsatztechnisch normalen“ Jahr für die Freiwillige Feuerwehr (FFW) Deisenhausen. Demnach wurde die Wehr zu vier Bränden und elf technischen Hilfeleistungen alarmiert. Außerdem erbrachte sie bei den örtlichen Umzügen, Veranstaltungen und Prozessionen fünf Sicherheitswachen, sodass die Wehr im Jahr 2018 insgesamt 21 Mal im Einsatz war.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.