Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Deisenhausen: Jahrelang fuhr ein Mann ohne Fahrerlaubnis

Deisenhausen
26.06.2016

Jahrelang fuhr ein Mann ohne Fahrerlaubnis

Ermittlungen der Polizei Krumbach deckten nun auf, dass ein Mann fünf Jahre Auto gefahren ist, nachdem ihm sein Führerschein entzogen worden war.
Foto: Alexander Kaya

Erst jetzt wurde er von der Polizei erwischt. Er erhält nicht nur eine Anzeige.

Berits seit fünf Jahren hatte der Mann eigentlich keinen Führerschein mehr, jetzt kam ihm die Polizei auf die Spur und das hat einige Anzeigen zur Folge. Im Polizeibericht heißt es dazu, dass aufgrund von Ermittlungen nach einer Verkehrskontrolle Ende April jetzt festgestellt werden konnte, dass einem Pkw-Fahrer bereits seit März 2011 die Fahrerlaubnis rechtskräftig entzogen wurde. Der Mann hatte jedoch angegeben, den Führerschein verloren zu haben. Die geforderte eidesstattliche Erklärung über den Verlust des Dokuments gab er allerdings nie ab. Er beging laut Polizei in der Zeit nach dem Entzug des Führerscheins mehrere Verkehrsverstöße etwa gegen Geschwindigkeitsbegrenzungen und telefonierte mit dem Handy am Steuer. Da er beim jeweiligen Erwischt werden seinen Führerschein vorlegen konnte, wurde nicht bemerkt, dass er gar keine Fahrerlaubnis mehr hat. Erst jetzt wurde der Führerschein sichergestellt und Anzeigen werden folgen, schreibt die Polizei. (adö)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.