1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Der Neuling schlägt sich tapfer

05.02.2009

Der Neuling schlägt sich tapfer

Thannhausen (go) - Die 1. Mannschaft des ESC Thannhausen (Dietfried Klein, Markus Pitlik, Rainer Goldstein und Christian Schuster) bestritt im Bundesleistungszentrum Füssen die Rückrunde der Oberliga West im Eisstockschießen. Nach dem Aufstieg von der Landesliga West in die Oberliga, schlugen sich die ESC-Sportler sehr tapfer. Aus der Vorrunde brachten die Thannhauser bereits ein gutes Punktekonto von 30:26 (10. Platz unter 29 Mannschaften) mit.

Am ersten Wettkampftag konnten gleich die ersten drei Spiele gegen Fuchstal, Oberrieden und Schwabmünchen gewonnen werden. Im Anschluss gingen die Punkte aber an Herrsching, Gundelfingen und Gachenbach, mit Gersthofen wurden die Punkte geteilt. Nach dem Aussetzer wurden noch weitere sechs Spiele gegen Bad Grönenbach, Zolling, Eching, Lengdorf, Unter-Oberbrunn und Allershausen gewonnen und drei Spiele gegen Seltmans, Schondorf I und Wörthsee verloren.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Am Sonntagmorgen wurde der Wettkampf dann fortgesetzt. Sieben Siege (Schrobenhausen Wolnzach I, Dießen, Schondorf II, Geisenhausen, Eitting und Hallbergmoos), vier Niederlagen (Wolnzach II, Donauwörth, Unterstall-Joshofen und Erdweg) und ein Unentschieden gegen Ernsgaden standen am Ende auf dem Konto der Stockschützen.

In der Endabrechnung sprang ein hervorragender 9. Platz (64:48 Punkte) für Neuling Thannhausen heraus. Meister wurde der SSC Gachenbach (90:22 Punkte) vor SC Wolnzach II (77:35), FC Gundelfingen (75:37) und SpVgg Erdweg (72:40). Diese vier Mannschaften steigen in die Bayernliga Süd auf.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren