1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Deutschland-Cup in der Klasse Kunstflug "F3A-X"

12.02.2010

Deutschland-Cup in der Klasse Kunstflug "F3A-X"

Krumbach Viel vor haben die Modellflieger des Mittelschwäbischen Luftsportvereins Krumbach (MLV) in diesem Jahr. Darüber berichtete unter anderem Abteilungsleiter Eduard Glogger bei der Jahresversammlung, zu der auch der Vorstand des MLV, Dr. Roland Schmid, gekommen war.

Eine durchaus positive Bilanz für das Jahr 2009 konnte Abteilungsleiter Glogger für die Modellflugsportler des MLV vorlegen. Rege Aktivität herrschte während der Flugsaison auf dem Modellflugplatz im Mindeltal. Drei Wettbewerbe wurden am Platz ausgeflogen, wobei der "Mindelpokal" - ein Segelflugwettbewerb - zum 30. Mal ohne Unterbrechung stattfand. 29 Piloten aus 14 Vereinen waren zum Pokalfliegen angetreten, darunter vier Modellflieger aus Davos/Schweiz.

Einbruch verursacht einen Schaden von 2500 Euro

Ein weiterer Höhepunkt war das Flugplatzfest des MLV auf dem Landeplatz Thannhausen. Mit beeindruckenden Flugvorführungen begeisterte besonders das Kunstflugteam der MLV-Modellflieger "Schwaben Syncron" mit den Piloten Walter Kuse, Norbert Witopiel und Ansager Horst Losert. Von einem Einbruch in die Gerätehütte am Modellflugplatz musste der Abteilungsleiter berichten. Hierbei entstand ein Schaden von rund 2500 Euro. Recht erfolgreich beteiligten sich Mitglieder der Abteilung bei zahlreichen Flugwettbewerben und Flugtagen. Die Neuwahl der Abteilungsleitung stand in diesem Jahr an. Die seit Jahrzehnten bewährte Mannschaft mit Eduard Glogger als Abteilungsleiter, Horst Losert als dessen Stellvertreter und Helmut Gut als Kassenwart, wurde einstimmig in den Ämtern bestätigt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auf viel Arbeit in den kommenden Monaten stimmten Eduard Glogger und Walter Kuse die Mitglieder ein. Neben den drei Traditionswettbewerben - Elektro-Segelflug, Motorkunstflug für Einsteiger und Segelflug - wird eine Großveranstaltung abgewickelt. Als Beitrag der Modellflieger zu "900 Jahre Stadt Thannhausen" haben diese den 1. Teilwettbewerb zum 29. Deutschland-Cup (Deutsche Meisterschaft) in der Klasse Motorkunstflug "F3A-X" nach Thannhausen geholt.

Am 12. und 13. Juni ist der Landeplatz des MLV ganz in der Hand der Modellflieger. Walter Kuse, der in dieser Kunstflugklasse selbst schon Deutscher Meister war, ist mit seinem Team bereits in den Vorbereitungsarbeiten. Für den Schlusstag ist ein Schaufliegen der Teilnehmer vorgesehen, wobei hier auch Großmodelle mit Turbinenantrieb zum Einsatz kommen. Mit der Bitte um Mithilfe schloss der Abteilungsleiter die Versammlung. (gled)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20P1120242.tif
Gottesdienst

Die Pfarreiengemeinschaft Oberes Zusamtal ist errichtet

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen