1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Die Gummibären aus Halbertshofen überlassen nichts dem Zufall

27.01.2009

Die Gummibären aus Halbertshofen überlassen nichts dem Zufall

Wiesenbach (dje) - Die Faschingsfreunde Wiesenbach-Halbertshofen sind ab sofort mit ihrem Faschingswagen unter dem Motto "Gummibären" unterwegs. Die 43-köpfige Mannschaft wird an zwölf Faschingsumzügen teilnehmen. Dabei wird nichts dem Zufall überlassen. Den Faschingswagen segnete im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes Pater Ulrich Keller in Oberwiesenbach. Der Erlös aus dem anschließenden Umtrunk wird dem Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach gespendet. Einige Tage zuvor wurde der Faschingswagen auf Verkehrstauglichkeit durch den TÜV überprüft. Die TÜV-Kontrolle wurde ebenfalls bestanden. Die Fahrer Robert Haller und Johannes Stempfle sorgen dafür, dass der Faschingswagen jeweils sicher an den jeweiligen Zielorten ankommt und durch den Umzug geführt wird. Zum Faschingsauftakt ging es am Sonntag zum Festumzug nach Biberach. Im Laufe der Faschingssaison werden weit über 1000 Kilometer zurückgelegt. Bereits am kommenden Wochenende sind die Wiesenbacher und Halbertshofer Faschingsfreunde in Bühl (31. Januar) und in Balzhausen (1. Februar) vertreten. Seit Ende Oktober liefen die Faschingsvorbereitungen. Jeder Teilnehmer musste mindestens 20 Stunden an Arbeitszeit für das Projekt einbringen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren