07.07.2010

Die Rechnung stimmt

Ichenhausen "Alles in Ordnung", lobte Vitus Madel, der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses im Abwasserverband Unteres Günztal, die Jahresrechnung 2008 und dankte Kämmerer Wilhelm Schuster und dessen Kollegen im Rathaus Ichenhausen, die die Geschäfte des Verbands erledigen.

Der Verwaltungshaushalt 2008 wurde mit etwas über zwei Millionen Euro festgestellt, der Vermögenshaushalt mit 700 000 Euro. Aus dem Verwaltungshaushalt konnten knapp 570 000 Euro an den Vermögenshaushalt übertragen werden.

Auch die Jahresrechnung 2009 nahmen die Verbandsräte wohlwollend zur Kenntnis. Sie schließt im Verwaltungshaushalt mit 1,9 Millionen Euro und im Vermögenshaushalt mit 914 000 Euro.

Einstimmig beschlossen wurden die Haushaltsreste 2009. Dazu gehören unter anderem 54 000 Euro Ausgabereste im Verwaltungshaushalt und 161 000 Euro Ausgabereste im Vermögenshaushalt. (ilor)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren