Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Die andere Seite der Sterneküche

Krumbach

10.11.2017

Die andere Seite der Sterneküche

Autorin Journalistin Köchin Verena Lugert Die Irren mit dem Messer: Mein Leben in den Küchen der Haute Cuisine Stadtmarkt Augsburg.

Publizistin und Köchin Verena Lugert liest aus „Die Irren mit dem Messer“ in der Stadtbücherei

Die Autorin Verena Lugert stellt in der Stadtbücherei Krumbach im Rahmen des Literaturherbstes Krumbach am Dienstag, 21. November, Beginn 19.30 Uhr, ihr autobiografisch geprägtes Buch „Die Irren mit dem Messer“ vor. Dabei gewährt Lugert einen überaus spannenden Blick hinter die Kulissen der sogenannten „Haute Cuisine“. „Das ist doch nicht heiß, Idiot, das ist Wasser. Heiß wird es erst bei Öl und ab hundertachtzig Grad - und jetzt check endlich den Spargel im Wasser und zwar mit den Fingern, verdammt, denn nur die spüren, ob der Gar-Punkt jetzt stimmt!“ – so rau wie in diesem Buchzitat geht es offenbar oftmals zu in den Küchen der Spitzengastronomie und es wird dort wohl ebenso viel „geweint und gelitten wie gekocht“.

Diese Erfahrung ist Verena Lugert von Anfang ihrer Kochkarriere an vertraut. In ihrer mitreißenden Biografie gibt sie eine Antwort auf die Frage, was einen Menschen wie sie dazu bringt, mit Ende dreißig ihre erfolgreiche Karriere als Journalistin aufzugeben und sich in die Küche eines Sternekochs wie Gordon Ramsay zu stellen, dort sechzehn Stunden am Tag zu malochen, körperliche Schmerzen und Erniedrigung zu erdulden und sich einem unvorstellbaren Anspruch nach Perfektion auszusetzen. Verena Lugert erzählt vom gnadenlosen Druck in der Sterneküche, von Adrenalin-Junkies, die jeden Neuen argwöhnisch auf Herz und Nieren prüfen, und von ihrem Selbstbehauptungswillen inmitten dieser unbarmherzigen Männerwelt.

Gelernt in einer weltweit bekannten Kochschule in London

„Die Irren mit dem Messer“ ist die faszinierende Geschichte einer Frau, die in London im „Le Cordon Bleu“, der weltweit bekannten Kochschule, das Kochen für die Spitzen-Gastronomie lernt, um anschließend in einem Restaurant eines Sternekochs tagelang Schweinsköpfe zu zerlegen, glutheiße Herde zu schrubben – und es mit viel Schmerz und Tränen zu schaffen, endlich anerkannt und Teil eines Teams zu werden, das jeden Tag lukullische Kunstwerke auf den Teller zaubert. Verena Lugert studierte Literatur in München, Valencia und Lissabon und absolvierte nach einer Zeit als Lektorin die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg. Lugert arbeitete als Redakteurin beim Magazin Neon und schrieb als freie Journalistin Reportagen für Stern, Geo und Merian, bevor sie sich entschloss, professionelle Köchin zu werden.

Eintrittskarten für die Autorenlesung gibt es bei der Stadtbücherei Krumbach, Telefon 08282/82097, bei Bücher Thurn, Telefon 08282/995199 sowie im Abc-Büchershop, Telefon 08282/ 9953903.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren