1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Diebstahl im Krumbacher Freibad und Einmietbetrug am Marktplatz

Landkreis

23.08.2018

Diebstahl im Krumbacher Freibad und Einmietbetrug am Marktplatz

Diebstahl im Freibad Krumbach, Einmietbetrug, ein Pkw beschädigt und Abfall illegal entsorgt: Dies meldet die Polizei Krumbach in ihrem Bericht (Symbolbild).
Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Was die Krumbacher Polizei zu den tagesaktuellen Ereignissen berichtet.

Diebstahl im Freibad Krumbach, Einmietbetrug, ein Pkw beschädigt und Abfall illegal entsorgt: Dies meldet die Polizei in ihrem jüngsten Bericht.

Geldbeutel entwendet: Am Mittwoch, gegen 10.30 Uhr hielt sich eine 40-Jährige mit ihren beiden Kindern im Freibad Krumbach auf. Auf der dortigen Liegewiese entwendete laut Polizei ein unbekannter Täter in einem unbeobachteten Augenblick den Geldbeutel der Geschädigten. Dieser befand sich in einem Korb. Der Gesamtschaden beträgt rund 100 Euro. Zeugen, welche Hinweise zu diesem Diebstahl geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter 08282/905-0 zu melden.

Einmietbetrug: Bereits Anfang August mietete sich laut Polizei eine 31-Jährige in einem Gasthof in Krumbach, am Marktplatz, ein. Der für das angemietete Vierbettzimmer fällige Mietzins in Höhe von 345 Euro wurde, so die Polizei, bis heute nicht bezahlt. Aus diesem Grund wird gegen die 31-Jährige wegen Betruges ermittelt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Pkw beschädigt: In der Zeit von Samstag, gegen 19 Uhr, bis Mittwoch, gegen 13 Uhr wurde im Stadtgebiet Krumbach ein silberner VW beschädigt. Ein unbekannter Täter zerkratzte die Beifahrerseite des Fahrzeugs. Der Tatort kann laut Polizei nicht eingegrenzt werden, da die 77-jährige Geschädigte ihren Pkw im Tatzeitraum an verschiedenen Stellen geparkt hatte. Der Gesamtschaden beträgt etwa 700 Euro. Zeugen, welche Hinweise zu dieser Sachbeschädigung geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter 08282/905-0 zu melden.

Abfalltüte an der "Linie" abgestellt

Illegale Abfallentsorgung: Am Mittwoch, gegen 15 Uhr entsorgte eine 61-Jährige eine Tüte mit Abfall, an der Ortsverbindungsstraße Billenhausen-Attenhausen, Kreuzung zur sogenannten „Linie“. Sie wurde von einem Zeugen beobachtet, der sich das Kennzeichen des Pkw gemerkt hatte, mit welchem die 61-Jährige zum Ablageort gefahren war. Anhand des Kennzeichens konnte diese ermittelt werden. Bei einer ersten Vernehmung gab sie laut Polizei den Verstoß zu. (zg)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
_AKY8190.JPG
Thannhausen/Münsterhausen

Keilerei vor Bar endet mit Platzwunde im Gesicht

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen