Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Digitaler Kalender für Ziemetshausen

04.12.2020

Digitaler Kalender für Ziemetshausen

So wird der Advent verschönert

Eigentlich würde in diesen Tagen das kleine Weihnachtsdorf in Ziemetshausen neben dem Weberei-Museum mit vielen Lichtern und Hütten in weihnachtlichem Glanze erstrahlen. Der Weihnachtsmarkt musste jedoch aus bekannten Gründen abgesagt werden und so wuchs die Idee einer alternativen Adventsüberraschung. Auf Initiative des Gemeinderats war die Idee eines digitalen Adventskalenders geboren, bei dem online jeden Tag ein Türchen mit verschiedenen Überraschungen geöffnet werden kann. Lokale Vereine und Unternehmen haben sich verschiedene Aktionen und kleine Gewinnspiele einfallen lassen. Zwischen 10 Uhr und 18 Uhr kann jeder Bürger aus Ziemetshausen oder einem der Ortsteile teilnehmen und noch am Abend wird der Tagesgewinner verkündet. Im ersten Türchen beispielsweise verloste der Sportverein TSV Ziemetshausen einen Fußball und stellte zudem ein kleines Bingo-Brettspiel für die ganze Familie zum Download bereit. Außerdem wurden vom Sport- und Kulturausschuss des Gemeinderates an den Kapellen des Kapellenwegs kleine Rätsel für Kinder hinterlegt. Zudem können kleine Christbaumanhänger zum Selbergestalten mitgenommen werden. Bei der Umsetzung des Adventskalenders hilft die Online-Plattform „Support my Hometown“ mit, die schon im Frühjahr während des ersten Lockdowns lokale Firmen und Unternehmen in Ziemetshausen unterstützte. Bürgermeister Ralf Wetzel ist begeistert über das große Interesse und die zahlreiche Teilnahme an den Verlosungen: „Es ist schön zu sehen, dass die Bürger und Bürgerinnen unserer Marktgemeinde den neuen Adventskalender so gut annehmen und jeden Tag eine kleine Freude haben – vor allem, weil unser schöner Weihnachtsmarkt in diesem Jahr leider ausfallen muss.“ (pm)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren