Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Edelstetten: Brückenschlag der Hilfe von Edelstetten nach Afrika

Edelstetten
12.10.2018

Brückenschlag der Hilfe von Edelstetten nach Afrika

15 Tage war die Edelstetterin Michaela Majsai bei ihrer Hilfsaktion in Ostafrika unterwegs.
3 Bilder
15 Tage war die Edelstetterin Michaela Majsai bei ihrer Hilfsaktion in Ostafrika unterwegs.
Foto: Sammlung Majsai

Michaela Majsai ist 15 Tage in Ostafrika unterwegs und verteilt Hilfsgüter. Dabei kommt es zu beeindruckenden Begegnungen mit den Menschen.

Majestätisch zeichnet sich die schneebedeckte Silhouette des Kilimandscharo am Horizont ab. Durch die Landschaft streifen Elefanten, Zebras und jede Menge weiterer prachtvoller Tiere. Paradies? Diese afrikanische Landschaft kommt dem Wort Paradies wohl sehr nahe. Auch Michaela Majsai schwärmt von diesem Anblick, als sie von ihrer Reise nach Ostafrika erzählt. Doch der Grund für ihre Fahrt war nicht die Suche nach der Schönheit Afrikas. Sie wollte ein Zeichen setzten für Menschen, die auf der Schattenseite des Lebens stehen. Und das sind in Afrika sehr viele Menschen. 15 Tage war sie mit ihrer sechsjährigen Tochter Laora in Tansania und Kenia unterwegs, sie und hat insgesamt 85 Kilo Hilfsgüter verteilt – Kinderkleidung, Schuhe, Zahnbürsten, einfache Medikamente, aber auch Kuscheltiere und andere Spielsachen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.