Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Edelstetten: Zwei Edelstetter suchen das Abenteuer ihres Lebens

Edelstetten
24.08.2019

Zwei Edelstetter suchen das Abenteuer ihres Lebens

Unzählige Stunden und Tage verbachten die Abenteurer damit, den alten BMW für die 4000-Kilometer-Tour flott zu machen. Matthias Hillenbrand (rechts) und Johannes Schindler starteten am Freitag nach Graz.
2 Bilder
Unzählige Stunden und Tage verbachten die Abenteurer damit, den alten BMW für die 4000-Kilometer-Tour flott zu machen. Matthias Hillenbrand (rechts) und Johannes Schindler starteten am Freitag nach Graz.
Foto: Gertrud Adlassnig

Mit einem Auto, das über 20 Jahre sein muss, starten Matthias Hillenbrand und Johannes Schindler aus Edelstetten bei einer Rallye durch den Balkan.

Es soll das Abenteuer ihres Lebens werden. Am Freitag sind Matthias Hillenbrand und Johannes Schindler zu ihrer ersten Station aufgebrochen, nach Graz. Dort wollen sie heute mit all den anderen Abenteurern starten zum „Adventure Roadtrip durch den Balkan, Pothouse Rodeo“, einer Rallye, die schon seit mehreren Jahren durchgeführt wird. Gefahren wir in uralten Kisten. Teilnahmebedingung ist ein über 20 Jahre altes Auto, das nicht mehr als 500 Euro gekostet haben darf. Also wird die Tour sicher kein lockerer Trip mit allen Bequemlichkeiten, sondern eine echte Herausforderung, ein Rodeo eben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.