Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Ein Hauch von Frühling in der Innenstadt

Aktion "Frühlings-Erwachen"

29.03.2009

Ein Hauch von Frühling in der Innenstadt

Ideenreichtum und Kreativität bewiesen die Krumbacher Einzelhändler bei der diesjährigen Aktion "Frühlings-Erwachen". Ein buntes Programm mit Gewinnspielen und einem umfangreichen Angebot für Jung und Alt wurde geboten.

Individuell und pfiffig gestaltet waren vor allem die 23 Minigolfbahn-Stationen durch die Stadt. Hier hatte man die Auswahl den Golfball über einen Kunstrasen, durch Schuhe, Fotoapparate, Bier- und Weinflaschen sowie Zeitungsstapel und Haushaltswaren, Jeans-Hosenbeine und Büchertürmchen oder Kleiderbügel-Tunnel einzulochen. Wer sich allerdings auf echtem Rasen ausprobieren wollte, erhielt bei Optik Ganz dazu die Gelegenheit.

Als Gewinnchance lockte ein Fahrrad im Wert von 800 Euro. Vor allem den Kindern machten die Mini-Golf-Parcours großen Spaß. Geduldig stellten sie sich an, bis sie endlich an der Reihe waren. An mindestens zehn Bahnen musste gespielt werden, um an der Verlosung teilnehmen zu können.

Trotz der dicken Regenwolken, die sich um die Mittagszeit eingefunden hatten, wurden die Freiluftaktionen gerne angenommen. Durch das lebendige, rege Treiben in der Stadt lag ein Hauch von Frühling in der Luft.

Ein Hauch von Frühling in der Innenstadt

Erleichterung war bei den Organisatoren zu spüren, dass zumindest am Vormittag das Wetter hielt und Bummeln nicht nur in den Geschäften sondern auch im Freien möglich war.

Geschmückt mit bunten Bändern

Mit bunten Bändern geschmückt präsentierte sich der Gesundbrunnenplatz. Der Obst- und Gartenbauverein übernahm auch in diesem Jahr wieder die Gestaltung des Osterbrunnens. Im Zentrum der Stadt, am Marktplatz, wurde ein Osterbaum aufgestellt und der Musikverein Krumbach sowie der Drehorgelspieler Bruno Ardelt sorgten für die musikalische Umrahmung.

Obgleich um die Mittagszeit dann doch noch Regen einsetzte, gelang es der Krumbacher Werbegemeinschaft mit originellen Ideen und Überraschungen die Stadt aufblühen zu lassen.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren