Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Ein Maibäumchen im Walde

Brauchtum

06.05.2020

Ein Maibäumchen im Walde

Mit den großen Maibäumen ist es schwierig in der Corona-Krise. Aber es gibt noch andere Möglichkeiten

Auch mit der Brauchtumspflege ist das ganz schön schwierig in diesen Krisenzeiten. Davon betroffen ist das Aufstellen der klassischen großen Maibäume. Aber solche Zeiten beflügeln auch den Ideenreichtum. So wurde in der Region Mittelschwaben eine ganze Reihe von kleinen Maibäumchen aufgestellt. Die Sprüche in einer Mischung aus Humor und guten Wünschen zeigen, dass sich die Menschen von dieser Krise nicht unterkriegen lassen wollen. Und der Krise zum Trotz wurde auch heuer die gute alte Maiele-Tradition gepflegt. Exemplarisch für die verschiedenen Maibaum- und Maibäumchenaktionen in diesem Jahr möchten wir heute einige Beispiele zeigen. Wir bedanken uns herzlich für die Einsendungen und möchten gleichzeitig um Verständnis dafür bitten, dass wir nicht alle Fotos veröffentlichen können. Die Blicke der Maibaum-Fans richten sich jetzt auch schon ins kommende Jahr, in dem es hoffentlich wieder möglich ist, ohne Probleme auch große Bäume aufzustellen. Dabei kann man dann aber sicherlich auf manche ungewöhnliche Idee des Jahres 2020 zurückgreifen. (pb)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren