1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Ein Rüde und eine Kätzin suchen neue Besitzer

Weißenhorn

19.08.2019

Ein Rüde und eine Kätzin suchen neue Besitzer

Copy%20of%20ronny_jetzt.tif
3 Bilder
Ronny nach seinem Aufenthalt im Tierheim.
Bild: Tierheim Weißenhorn

Ronny und Betty hoffen auf Streicheleinheiten. Welches schlimme Schicksal Rüde Ronny hinter sich hat.

Das Tierheim in Weißenhorn, zuständig auch für den Raum Krumbach, sucht für einen aufgeweckten Rüden und eine Schmusekatze ein gutes Zuhause mit lieben Menschen.

Der Rüde wurde jahrelang von seiner Besitzerin vernachlässigt und war dadurch in einem erschreckenden erbarmungswürdigen Zustand als er ins Weißenhorner Tierheim kam. Ronny war unterernährt, er hatte kein Fell mehr und sein Körper war komplett wund. Auch seine Muskulatur war kaum ausgebildet, da er nur in der Wohnung ohne Auslauf gehalten wurde. Nach monatelanger medizinischer Behandlung hat sich Ronny jetzt zu einem wahren Prachtstück entwickelt. Er ist ein aufgeweckter und intelligenter Rüde und saugt alles neue auf wie ein Schwamm. Gesucht wird für Ronny ein liebevolles Zuhause wo man ihm zeigt, wie schön ein Hundeleben sein kann. Ronny ist ein Schäferhund-Mix, etwa acht Jahre alt, kastriert, geimpft und gechipt.

Wirbelwind Betty tobt gerne herum

Die Kätzin Betty ist ein kleiner Wirbelwied und am liebsten tobt und spielt sie den ganzen Tag mit ihren Katzenfreunden. Außerden sind Bälle kicken und Spielangeln fangen ihre Spezialität. Danach kuschelt sie sich müde auf dem Schoß ihres Menschen zusammen und genießt schnurrend ihre Streicheleinheiten. Gesucht wird für die kleine Katze ein Zuhause mit Freigang, wo schon ein etwa gleichaltriges Kätzchen auf sie wartet oder auch zusammen mit einem ihrer Katzenfreunde aus dem Tierheim Weißenhorn. Betty ist etwa Ende April 2019 geboren, geimpft und gechipt. (zg)

Tierheim Weißenhorn e.V., Ulmer Str. 3, 89264 Weißenhorn, Telefon 07309/425282, (direkt erreichbar von 13 bis 14 Uhr). Besuchszeiten Freitag, Samstag und Sonntag 14 bis 16 Uhr.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren