1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Ein neues Löschfahrzeug für die Feuerwehr Memmenhausen

Memmenhausen

15.01.2018

Ein neues Löschfahrzeug für die Feuerwehr Memmenhausen

Ehrungen bei der Jahrenhauptversammlung der Memmenhauser Feuerwehr: Unser Bild zeigt von links: Bürgermeister Alois Kling, Vorstand Karl Bittracher, Kommandant Stefan Fischer (25 Jahre) Kreisbrandmeister Martin Mayer, Gerhard Fendt (40 Jahre), Wolfgang Pfänder (25 Jahre),     Daniel Fendt (25 Jahre), Bernhard Fendt stellv. Kommandant.
Bild: Kilian Zott

Im Mai soll der Rohbau des Fahrzeugs abgenommen werden können hieß es bei der jüngsten Jahreshauptversammlung.

Zahlreich sind die aktiven und passiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Memmenhausen zur Jahreshauptversammlung erschienen, um Rückblick und Vorschau zu halten. Unter anderem konnte Vorstand Karl Bittracher auch den zuständigen Kreisbrandmeister Martin Mayer sowie Bürgermeister Alois Kling begrüßen. Die Feuerwehr wird auch heuer wieder einen Maibaum errichten, sagte der Vorstand. Der Kassenbericht von Wolfgang Pfänder ergab, dass der Verein trotz einiger Ausgaben, finanziell auf soliden Beinen steht.

Bei der Jugendfeuerwehr standen eine Vielzahl von Übungen und Unternehmungen im letzten Jahr auf dem Programm. Sechs Jugendliche konnten die Jugendleistungsprüfung mit Erfolg ablegen. Ein Ausflug in einen Waldseilgarten war ein tolles Erlebnis. Fünf Jugendliche wurden volljährig und wechselten automatisch in die aktive Wehr.

Kommandant Stefan Fischer erinnerte zunächst an die Einführung des Digitalfunks, eine Alarmübung in Roppeltshausen sowie an das erfolgreiche Ablegen der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz.“ Unter anderem wurde auch eine Einsatzübung mit den Nachbarwehren auf dem Firmengelände von Gerüstbau Schäfer im letzten Jahr durchgeführt. Zu Maschinisten, Gruppenführer und Atemschutzgeräteträger wurden einige Aktive im letzten Jahr ausgebildet. Er dankte Markus Bohland für den Aufbau und die künftige Leitung des Atemschutzes.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Um die Fahrzeughalle frostfrei zu halten, wurde eine Heizung eingebaut. Vorausschauend stehen in diesem Jahr neben den regulären Übungen weitere Atemschutz- und Truppführerlehrgänge sowie ein Erste-Hilfe-Kurs auf dem Ausbildungsprogramm.

Das Fahrgestell wird im Januar zum Feuerwehrausstatter gehen

Über den aktuellen Stand des bestellten Neufahrzeuges informierte Kommandant Stefan Fischer die Versammlung. Er habe die üblichen schriftlichen Formalitäten und Besprechungen mit den Behörden und Auftragsfirmen nun abgeschlossen. Durch eine Sammelbeschaffung mit der Stadt Freyung konnten die Gesamtkosten, wegen erhöhter staatlicher Zuschüsse, weiter reduziert werden. Das Fahrgestell wird noch im Januar beim feuerwehrtechnischen Aufbauhersteller in Görlitz eintreffen. Etwa Ende Mai wird durch eine Fahrzeugkommission der Wehr die Rohbauabnahme und darauf folgende Auslieferung des Fahrzeuges, eines TSF-W, stattfinden.

Kreisbrandmeister Martin Mayer informierte die Aktiven über einige Neuerungen im Feuerwehrwesen. Zu dem würdigte er die Leistungen der Wehr, die sich einen hohen Ausbildungsstand erarbeitet habe und dem neuen Fahrzeug gerecht werde. Er konnte Gerhard Fendt für 40 Jahre, Daniel Fendt und Wolfgang Pfänder sowie Kommandant Stefan Fischer für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst mit dem Feuerwehrehrenkreuz und der Urkunde des Freistaates Bayern auszeichnen. Bürgermeister Alois Kling überreichte den zu Ehrenden eine Urkunde der Gemeinde Aichen. Das Gemeindeoberhaupt ist stolz auf die Memmenhauser Wehr und dankte den Aktiven für die Bereitschaft und dem Kommandanten für die gute Zusammenarbeit. (zg)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MerzwhausURsberg.tif
Gemeinderat

Teuer kommen Aufzug und WC am Mehrzweckgebäude

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen