1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Ein prachtvolles Bild in der Abendsonne in Ziemetshausen

Ziemetshausen

27.04.2018

Ein prachtvolles Bild in der Abendsonne in Ziemetshausen

Copy%20of%20IMG_7979.tif
3 Bilder
Die Musikvereine aus Balzhausen, Memmenhausen, Obergessertshausen und Mindelzell vereinigten sich beim Bezirksmusikertreffen in Ziemetshausen nach dem Sternmarsch zu einer beeindruckenden, großen Kapelle, die die Serenade gemeinsam gestaltete.
Bild: Monika Leopold-Miller

In Ziemetshausen gab es mit Sternmarsch und Serenade einen beeindruckenden Auftakt des Bezirksmusikertreffens.

„Hei, grüeß di Gott Ländle“ – mit dieser Liedzeile begrüßte Franz Alstetter, Vorsitzender des ASM-Bezirks 11 Tisogau, die Ehrengäste und Besucher beim Auftakt zum Bezirksmusikertreffen in Ziemetshausen. Ein vor allem in Ziemetshausen passendes Lied, denn es stammt von dem Mundartdichter Hyazinth Wäckerle, der in Ziemetshausen geboren ist.

Am Freitagabend trafen sich vor der Hyazinth-Wäckerle-Schule und dem Hyazinth-Wäckerle-Brunnen, worauf Schirmherr und Bürgermeister Anton Birle besonders hinwies, vier Musikkapellen (Balzhausen, Memmenhausen, Mindelzell und Obergessertshausen). Sie vereinigten sich nach einem Sternmarsch zu einer beeindruckend großen Kapelle. Zur Serenade in der wärmenden Abendsonne hatten sich zahlreiche Zuschauer eingefunden. Anschließend ging es in einem Zug, angeführt vom Musikverein Balzhausen, zum Festzelt. Dort unterhielten beim Tag der Betriebe und Vereine die Musikkapellen aus Aletshausen und Kirchhaslach die Gäste.

Das Bezirksmusikertreffen findet anlässlich des 160-jährigen Bestehens der Musikvereinigung Ziemetshausen statt. Nach dem Auftakt lädt der Verein am heutigen Samstag, 14 Uhr zum Jugendnachmittag ein. Abends ab 19.30 Uhr spielt Viearablech. Höhepunkte des Sonntags sind Gemeinschaftschor und Festumzug ab 13 Uhr.

Zahlreiche Fotos vom Bezirksmusikertreffen gibt es in unserer Bildergalerie.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC_0010.JPG
Wattenweiler/Krumbad

Anni Böck: Die gute Fee geht in den Ruhestand

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen