Newsticker

Bayern: Rund 50.000 Reisende lassen sich freiwillig auf Corona testen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Einbruch ins Vereinsheim am Sportplatz

Breitenthal

24.09.2019

Einbruch ins Vereinsheim am Sportplatz

Einen Einbruch ins Vereinsheim Breitenthal meldet die Polizei.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Die Täter demolierten einen Zigarettenautomat und nahmen die Rauchwaren mit. Außerdem ermittelt die Polizei wegen eines Internetbetrugs.

Eingebrochen worden ist in der Nacht vom Sonntag, 220 Uhr auf Montag, 10 Uhr ins Vereinsheim in Breitenthal. Der oder die Täter suchten laut Polizei offenbar nach Bargeld. Da kein Bargeld im Vereinsheim aufbewahrt wird, entwendeten sie stattdessen die Zigaretten aus einem dort aufgestellten Automaten. Über den entstandenen Diebstahlsschaden liegen noch keine genauen Erkenntnisse vor, so die Polizei in ihrem Bericht. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 2500 Euro. Angaben zu dem Vorgang nimmt die Polizeiinspektion Krumbach unter der Telefonnummer 08282/905-0 entgegen.

Internetbetrug: Teure Grafikkarte nicht geliefert

Betrogen worden ist im Internet ein 22-Jähriger, der bei der Krumbacher Polizei Anzeige erstattete. Er hatte an einem Septembersonntag, den eine Grafikkarte im Internet über einen Ableger einer bekannten Verkaufsplattform bestellt. Er bezahlte den Kaufpreis in Höhe von 750 Euro per Überweisung auf ein Bankkonto, erhielt jedoch die versprochene Ware nicht. Die Personalien des Verkäufers auf der Plattform waren offenbar gefälscht. Die Ermittlungen zu dem Betrug dauern an, teilt die Polizei mit. Bei der angebotenen Grafikkarte handelte es sich um ein brandaktuelles Modell, welches selbst bei günstigen und seriösen Anbietern derzeit nicht unter 1200 Euro zu erwerben ist. Bei derartig günstigen Angeboten, bei der ein Kaufpreis deutlich unter dem üblichen Marktwert der Ware liegt, sollten Interessenten immer misstrauisch werden, rät die Polizei.  (adö)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren