Newsticker
Bundes-Notbremse tritt am Freitag in Kraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Eine besondere Bahngeschichte

21.11.2019

Eine besondere Bahngeschichte

Unser Bild zeigt den Heimatvereinsvorsitzenden Manfred Göttner mit einem Bahnschaffner in Original-Uniform.
Foto: Heimatverein Thannhausen

Heimatverein nimmt das „Thannheiserle“ in den Blick

Vor 125 Jahren, genau am 15. Dezember 1884, wurde die Bahnlinie Thannhausen-Dinkelscherben beziehungsweise umgekehrt, eröffnet. Aus diesem Anlass hat der Heimatvereinsvorsitzende Manfred Göttner mit seinem Team eine eindrucksvolle Ausstellung aufgebaut, die den Werdegang „unseres Thannheiserles“ (so sagen es die Dinkelscherbener) in Bild- und Textdokumenten vorstellt.

Gezeigt wird die ganze Geschichte dieser Lokalbahn, die ursprünglich bis nach Krumbach durchgebaut werden sollte. Hochinteressant sind die Originalzeichnungen für den Streckenbau, die Fahrpläne, Berichte über Zugunglücke und ein Laien-Film, der die letzte Fahrt am 3. Dezember 1994 mit einer großen Dampflok zeigt. Am 14. Dezember 2001 kam wegen modernerer und schnellerer Verkehrsmittel das Aus für den Bahnbetrieb auf dieser Strecke. (zg)

von 14 bis 17 Uhr, letztmals am 29. Dezember 2019, ist die Ausstellung im Heimatmuseum Thannhausen, Edmund-Zimmermann-Straße 16 geöffnet. (zg)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren