1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Eine rote Fassade für den Aletshauser Kindergarten

Aletshausen

02.07.2018

Eine rote Fassade für den Aletshauser Kindergarten

Bei einem Ortstermin verschafften sich die Gemeinderäte von Aletshausen ein Bild über die künftige Bemalung des Kindergartens St. Tobias.
Bild: Karl Kleiber

Gemeinderat Aletshausen stimmt über mehrere Farbvarianten zur Gestaltung der Mauern der Einrichtung ab

Bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderates stand unter anderem die Gestaltung der Außenfassade des erneuerten Kindergartens „Sankt Tobias“ auf der Tagesordnung. Um sich ein klares Bild machen zu können, hat Bürgermeister Georg Duscher kurzfristig für das Gremium einen Ortstermin vor der Beratung bei der Sitzung anberaumt. Dabei waren auch der planende Architekt Martin Büchele sowie die leitenden Erzieherinnen der Kinder-Tagesstätte unter Führung von Doris Peter. Letztendlich fiel mit 7:5 die Entscheidung für einen ziegelroten Anstrich der Fassade.

Mit Riesenschritten geht der Um- und Erweiterungsbau der Kinder-Tagesstätte dem Ende entgegen, da am Sonntag, 22. Juli, die offizielle Einweihung des umgestalteten Gebäudes in festlicher Form stattfindet. Als wichtiger Faktor stand die Entscheidung über die farbliche Gestaltung der westlichen Außenfassade an, die das Aushängeschild des Kindergartens werden solle.

Martin Büchele vom gleichnamigen Architektur-Büro stellte vor Ort auf großen Schaubildern mehrere Möglichkeiten vor, wie die Außenfassade farblich gestaltet werden könnte. Fest stand lediglich, dass der bisherige Mittelgiebel weiß bleiben wird. Zudem hatte man am Gebäude vier Farbmuster angebracht, um zu sehen, wie das Ganze wirkt. Kindergartenleiterin Doris Peter hatte mit ihren Mitarbeiterinnen auch darüber beraten, verriet aber das Abstimmungs-Ergebnis nicht vorab, um die Räte in ihrer Entscheidung nicht zu beeinflussen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zur Auswahl standen die Farben Gelb und Hellgelb sowie Hell- oder Ziegelrot. Es gab auch einen Vorschlag bei dem eine Seite gelb und die andere rot sein könnte, der bereits vorab mehrheitlich abgelehnt wurde. Blieb eigentlich nur noch die Wahl zwischen Gelb und Rot. Mit diesen Fakten ging dann die Beratung bei der Sitzung weiter.

Nachdem alle Möglichkeiten nochmals durchdiskutiert waren, schritt man zur Abstimmung: Für die Farbe Ziegelrot stimmte das Gremium mit 7:5, für Gelb 4:8 und für Gelb/Rot 1:11. Einstimmig mit 12:0 dagegen fiel die Entscheidung für die Beschriftung „Kindergarten St. Tobias“ und drei quadratische Gestaltungselemente aus. Die Buchstaben aus poliertem Edelstahl sollen rund zwanzig Zentimeter hoch werden. Beschriftung und Montage wurden für 1573 Euro angeboten und von den Räten akzeptiert.

Auch Fenster und Vordachschalung werden gestrichen.

Die Kindergarten-Leitung spendete Tabletts mit tollen Häppchen, die sie selbst angerichtet hatten. Dies sollte eine Anerkennung für die großzügige Bewilligung der Gestaltungswünsche im Innenbereich und die gute Zusammenarbeit beim Um- und Erweiterungsbau durch die Gemeinde sein. Duscher gab diesen Dank zurück.(kk)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Balzhausen_-_Abbruchhaus_in_der_Jahnstra%c3%9fe_9-18(1)(1).tif
Balzhausen

Abbruch in der Jahnstraße in Balzhausen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen