Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Es summt und brummt auf den Wiesen bei Ellzee

Artenschutz

18.07.2020

Es summt und brummt auf den Wiesen bei Ellzee

Auf den Blühflächen von Landwirt Bissinger kommen ständig neue Pflanzen zum Blühen. Ein Besuch lohnt sich.
2 Bilder
Auf den Blühflächen von Landwirt Bissinger kommen ständig neue Pflanzen zum Blühen. Ein Besuch lohnt sich.
Bild: Bissinger

Auf den verpachteten Blühflächen von Landwirt Bissinger aus Ellzee geht es derzeit rund

Auch in diesem Jahr verpachtete Landwirt Franz Bissinger aus Ellzee wieder Blühflächen an Personen, die bereit sind, mit einem kleinen Obolus an einem funktionierenden lokalen Ökosystem mitzuarbeiten. Der Aufruf des Landwirts fiel auf fruchtbaren Boden: 60 Pächter bewarben sich um Parzellen mit je 100 Quadratmeter, elf Pächter um Parzellen mit je 200 Quadratmeter, je zwei um 600, 500 und 400 Quadratmeter und einer um 250 Quadratmeter. Ausgesät im Mai, passiert auf den Flächen in den letzten Tagen richtig viel, beobachtet der Landwirt. Eine Pflanze nach der anderen kommt zum Blühen und alle paar Tage ändert sich das Gesamtbild und die Farben der Blühfläche. Dieses schöne Erlebnis sollten die Paten die nächsten Wochen nicht verpassen. Auf einer übersichtlich gestalteten Infotafel am Rande der Blühstreifen können diese sofort erkennen, in welcher der gut sichtbar ausgewiesenen Reihen ihre mit Namen versehene Parzelle zu finden ist. Auch ein einmaliger Besuch lohnt sich, verspricht Bissinger den Besuchern, da die verschiedenen Blumen und Pflanzen nacheinander zum Blühen kommen, damit Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekten bis in den Herbst und in den Winter hinein Nahrung finden.

Wie sich in den letzten zehn Tagen die Menge der Insekten vervielfacht hat, ist erstaunlich. „Es summt und brummt“, freut sich Bissinger. (neu)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren